Der Almblog
Google+
RSS-Feed
Link zum YouTube-Kanal
Link zur Facebook-Fan-Page
Link zu Pinterest
Link zu Flickr

Alles hat ein Ende…

22. Oktober 2013 | 2 Kommentare » | geschrieben von
dscn2035

….auch der schönste Almsommer. Mit dem heutigen Tag ist es also soweit – gezählte 19 Wochen sind wie im Flug vergangen. Jeder einzelne Tag war ein Erlebnis. Keinen Moment habe ich den Schritt – einen Sommer auf der Alm zu verbringen – bereut, denn noch nie habe ich so nahe in und mit der Natur [...]

Da Summa is aussi ….

17. Oktober 2013 | Kommentare geschlossen | geschrieben von

….wer kennt es nicht, dieses alte und bekannte Volkslied. In den letzten Tagen bekommen Sigrid und ich die Melodie samt Text nicht mehr aus dem Sinn. „Sche stad is scho woarn, jo“, stimmt, die Gäste werden allmählich weniger, eher Einheimische besuchen noch ein „letztes Mal im heurigen Jahr“ die Alm, „koa Vogerl singt mehr, jo…“ [...]

Alles Käse ?

02. Oktober 2013 | Kommentare geschlossen | geschrieben von
Käsekeller

Immer wieder erkundigen sich unsere Gäste, ob sämtliche Käsesorten auf ihrer Jause aus eigener Erzeugung stammen. Ja, natürlich, so ist es!  Senn Sepp stellt auf der Alm vier verschiedene Sorten her, und zwar den Sauer-/Süß-/Vollmilch-/ und Frischkäse (Topfen). Der typischte Käse für das Großarltal ist wohl der Sauerkäse, obwohl bei uns auf der Alm der sogenannte Süßkäse (Schnittkäse) auch schon lange hergestellt [...]

Ui ist 80!

26. September 2013 | 2 Kommentare » | geschrieben von
dscn1869

Dieser Name, bzw. die Abkürzung des Names Ulrich ist den eifrigen Almbloglesern sicher schon ein Begriff. Unser Ui wurde also am vergangenen Sonntag 80 Jahre!  Nein, das sieht man ihm nicht an – seit  Jahrzehnten den Sommer auf der Alm zu verbringen, der ganzjährige Umgang mit den Tieren, viel an der frischen Luft zu arbeiten, [...]

Nachwuchs auf der Alm

11. September 2013 | Kommentare geschlossen | geschrieben von
Engelbert

Um Missverständnissen gleich einmal vorzubeugen, es handelt sich um tierischen Nachwuchs – und zwar um ein Keiwei Letzte Woche kamen Gäste vom Remsteinkopf herunter und erkundigten sich, wie alt wohl das Kälbchen sei, bei dem sie soeben vorbei gegangen wären. Dies veranlasste Sepp, Burgi und Ui natürlich umgehend nachschauen zu gehen, und tatsächlich, Edelweiß hatte [...]

Ein letzter Gruß von den Schwaben der Weissalm!!!

11. September 2013 | 1 Kommentar » | geschrieben von
Alm5 037

Leider ist unsere Zeit auf der Weissalm vorbei, wir haben den Heimweg angetreten und leben nun von den Erinnerungen an den Sommer. Es war eine interessante Erfahrung, wir haben viel gelernt und auch viel davon schon daheim angewendet. So steht schon die erste Runde „Schwäbischer Zirbengeist“ auf dem Fensterbrett und auch Marmelade aus den leckeren [...]

Tagesablauf auf der Alm

18. August 2013 | 4 Kommentare » | geschrieben von
Sonnenuntergang

Heute will ich einmal erzählen, wie ihr euch einen Tagesablauf auf der Alm vorstellen könnt. Tagwache ist für Senn Sepp und Sigrid um ca. 5.00 Uhr. Die Kühe werden gleich nach dem Aufstehen gemolken und anschließend auf die Almwiesen gebracht. Inzwischen wird vom Ui schon im Kuchi-Herschd Feuer gemacht und für Holznachschub in der Küche [...]

Die Tiere und ich oder wer will hier eigentlich was von wem?

09. August 2013 | 1 Kommentar » | geschrieben von
Alm7 086

Eine der Aufgaben auf der Alm ist ja auch natürlich die Tierbetreuung. Neben unseren Kühen haben wir ja auch noch Pferde, Schweine und unseren Kater hier oben. Der macht am wenigsten Arbeit, zwei Mal am Tag füttern und gut ist. Aber die Schweine brauchen unter anderem Heu in ihrer Stube. Das kommt direkt von der [...]

Heign

08. August 2013 | Kommentare geschlossen | geschrieben von
dscn1530

Vielleicht nicht unbedingt übersetzungsbedürftig ist obiges Wort, es handelt sich natürlich um das Heuen. Das Prachtwetter der letzten Wochen trug dazu bei, dass das Heign gut voran ging. Die ganze Familie hilft da zusammen, um das „Ha“ (Heu) gut und trocken einzubringen. Auf unserer Alm werden ca. 8 ha 1x im Sommer gemäht. Rund die Hälfte [...]

Unsere Almtiere

24. Juli 2013 | 2 Kommentare » | geschrieben von

Wie schon erwähnt sind mit uns auf der Alm 22 Milchkühe und 2 Schweine. Unsere Kühe sind „Pinzgauer“  und „Fleck“.  Natürlich haben alle Kühe einen Namen, z.B. Zirm, Glück, Gitti, Gerda, Susi, Sonne, Marina, Klara, Emmi, … Sie werden abends von der Weide herein geholt, im 4er Fischgraden Melkstand gemolken und danach machen sie sich’s [...]

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 weiter