Der Almblog > Allgemein > Wieder daheim!!!
Google+
RSS-Feed
Link zum YouTube-Kanal
Link zur Facebook-Fan-Page
Link zu Pinterest
Link zu Flickr
Lydia Gschwandtl - Harbachalm

Wieder daheim!!!

30. September 2010 | 2 Kommentare » | geschrieben von

Hallo liebe Almblogleser, heute ist es so weit -MEIN letzter Blog. Ich habe öfter erwähnt, dass ich zwischen Alm und Hof pendle und na ja, jetzt habt ihr einen ungefähren Eindruck bekommen, wie es mir über den Sommer so ergangen ist. Sagen wir mal so, Langeweile kam  selten auf. Viele werden sich denken “Gott sei Dank”, aber ich hoffe es sind einige dabei, denen meine Beiträge gefallen haben. Die Harbachalm wird winterfest gemacht, d.h. alles was verderbich ist, kommt ins Tal, die Blumen werden entsorgt (sie haben ihren Dienst getan). Fenster und Türen zum Schutz vorm Schnee verschlagen, Zäune werden “oaglegt” (abgelegt) . Unsere Sommergäste wurden nach Hause geschickt (fix per Fax), hoffe sie sind gut und beim richtigen Bauern angekommen. Nachdem alle Tiere versorgt, die Alm geputzt und Brennholz für den nächsten Sommer gehackt wurde, haben wir alles gut verschlossen und sind mit einem lachenden und weinenden Auge nach Hause gefahren (hi hi).

Erntedankwagen vorher

Erntedankwagen vorher

Letzte Woche habe ich euch erzählt, dass wir für das Erntedankfest schon eifrig vorbereitet haben. Am Samstag vor Erntedank haben wir geholfen den Wagen mit allerlei Gaben zu schmücken (unter anderem 1 Kiste Bier, natürlich Lebensnotwendig und man soll doch für alles Danke sagen), leider hat das Wetter nicht mitgespielt und es war kein Umzug mit Feldmesse möglich, trotzdem war die Messe in der Kirche sehr feierlich.

Erntedankwagen nachher

Erntedankwagen nachher

geschafft

geschafft

Während wir den Blog vorbereitet haben, mussten wir kurz unterbrechen, da eine Kuh auf dem Feld kalbte und wir Mutter + Kind bergen mussten. Es ist jedes mal wieder wie ein kleines Wunder, wenn ein Kalb geboren wird. Egal, ob Stierkalb oder “Kusn” (weibl. Kalb). Das ist auch ein Grund, warum ich gerne Bäuerin bin.

Rettungswagen im Anmarsch

Rettungswagen im Anmarsch

Patient ist geborgen

Patient ist geborgen

Jetzt sind die Arbeiten in der Alm abgeschlossen, hoffentlich haben wir nichts vergessen, hmm, wo sind den bloß Oma und Opa??

Das wars von der Harbachalm, vielleicht hört, liest oder sieht man sich nächstes Jahr mal auf der Harbachalm, man weiß  ja nie, es heißt doch ”Die Welt so groß und doch so klein.” (noch etwas Geistreiches von mir)

Liebe Grüße von Lydia und Ambros Gschwandtl.

Kommentare

  1. Thomas Wirnsperger
    Thomas Wirnsperger

    Servus Lydia! Danke für deine zahlreichen schönen Berichte. Waren stets informativ und unterhaltsam. Habe beim Lesen einiges dazugelenrt … :-)


  2. Roland

    DEINE GONZN BERICHTE FA DIA? HAMMA:-)

Trackbacks und Pingbacks