Der Almblog > Allgemein > Goldener Oktober und ein weiterer Grund zum Feiern
Google+
RSS-Feed
Link zum YouTube-Kanal
Link zur Facebook-Fan-Page
Link zu Pinterest
Link zu Flickr
Willi Gruber - Karseggalm

Goldener Oktober und ein weiterer Grund zum Feiern

06. Oktober 2010 | 3 Kommentare » | geschrieben von

Griaß enk, i bi’s da Willi, Hirter der Karseggalm.

Also der goldene Oktober ist gekommen oder sagt man da „Altweibersommer“ (soll aber keine Beleidigung sein)?  Da hätte ich doch bald vergessen einen Beitrag für Euch zu schreiben. Inzwischen bin ich beim Almbloggen von meinen 2 Kolleginnen Lydia und Anna allein gelassen worden. Wir harren noch den ganzen Oktober auf der Alm aus. Bei uns läuft es momentan noch sehr gut, über Wanderer lässt sich nicht klagen.

Husch, husch - ab nach Hause

Die Vormittage bis ca. 10.30 Uhr nutze ich schon für die Brennholzaufbereitung, denn der nächste Sommer kommt bestimmt und da muss das Holz trocken sein. Fein säuberlich wird es dann im Tret oder um die Hütte „aufgezoant“ (aufgeschlichtet). Den Metrac habe ich auch schon auf der Alm, den in den nächsten Tagen kommt noch das Heu vom Dungmahdstadl auf die „Hossn“ (Heuboden auf der Alm), damit es im Winter nicht reinwehen kann. Zugleich wird auch der Mist von den Milchkühen im Dungmahd gestreut.

Heute am späten Nachmittag habe ich mit meiner Mutter die Jungkalbinnen ins Tal getrieben, somit kamen jetzt die letzten Rindviecher nach Hause, inklusive unserem Pony und dem Hund „Spezei“.

Hiata und Sennerin der Karseggalm feiern Geburtstag

Eines wollte ich auch noch loswerden. Letzte Woche hatten meine zwei besten Helfer auf der Alm (außer natürlich meiner Frau) Mama Anna und Vater Sepp ihre Geburtstagsfeier. Meine Mama, die Sennerin, wurde 71 und Hirter Sepp 76. Es war ein herrlicher Abend und meine Geschwister kamen auch zum Feiern. Ich wünsche den beiden noch viel Gesundheit und Gottes reichsten Segen damit sie noch lange unter uns weilen können. Ohne ihrer starken Mithilfe könnten wir so einen harten Sommer kaum meistern.

Vergelt’s Gott und bis zum nächsten Mal. Euer Willi.

Kommentare


  1. Nicole

    Hallo Willi,
    wir waren letzte Woche bei Euch auf der Alm, habe mich als treue Almblogleserin vorgestellt. Es war echt super bei Euch und der Knetkäse schmeckt herrlich. Vielleicht kommen wir heuer noch einmal, mal schauen….
    LG aus Michaelbeuern Nicole und Franz


  2. Elke Kätzel

    Hallo Willi,
    alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen noch für deine Eltern nachträglich zum Geburtstag.
    Wünsche euch noch ein paar schöne Tage auf der Alm. Schade dass wir uns heuer bei unserem Besuch bei euch nicht getroffen haben, dafür haben wir aber deine Frau kennengelernt.
    Bleibt gesund bis im nächsten Jahr.

    LG aus Deutschland/Oberfranken Elke


  3. Jobst

    I gfrei mi immer wieder, wann i Di sieh, aa wanns nor im Internet is.
    In Natura sieh ma uns zur Ladywochen. Bis bald, pfüa Di ! Jobst
    (Entschuldige, wenn ich in einer Fremdsprache mit Dir zu korrespondieren
    versuche, die ich auch im 45.Jahr in Großarl noch icht beherrsche.)

Trackbacks und Pingbacks