Der Almblog > Alm > Waus haust gsaug?
Google+
RSS-Feed
Link zum YouTube-Kanal
Link zur Facebook-Fan-Page
Link zu Pinterest
Link zu Flickr
Martina Egger - Bachalm

Waus haust gsaug?

21. September 2011 | Kommentare geschlossen | geschrieben von

Für viele Gäste ist unser Dialekt sehr schwer zu verstehen. Da kommt es schon zu so manchen Missverständnis in einem Gespräch. Aber nicht nur unsere Gäste kommen manchmal ins Grübeln, sondern so manchen Einheimischen geben vor allem bestimmte Begriffe, die die Alm betreffen, große Rätsel auf. So zum Beispiel sagte ich zu Marina: „Kost du bitte obm aus da Kuvan Servietten hoin?“ Sie blieb stehen und schaute mich an, bis mir klar wurde, dass sie keine Ahnung hatte, was eine „Kuvan“ ist. Auch wenn wir besprochen haben, was wir zu Abend essen wollen, kam es zu Missverständnissen, als ich fragte ob wir uns heute „Oablattl“ machen sollten. Zustimmung bekam ich erst als ich fragte, ob Palatschinken in Ordnung sein. Um eure Kenntnisse im Großarlerisch zu testen, habe ich ein kleines Rätsel für euch. Ich habe bei uns auf der Alm verschiedene Gegenstände fotografiert. Mal sehen wer am meisten erkennt und vor allem den richtigen Großarler Begriff dazu findet.

Kommentare sind geschlossen.

Trackbacks und Pingbacks